Arbeitsplatten – Holz

Arbeitsplatten aus Holz überzeugen durch ihre warme Optik.

Allgemeines


Der Werkstoff Holz gehören zu den absoluten Klassikern – nicht nur in der Küche. Wiederzufinden bei Landhausküchen, den Zimmertüren, aber auch bei Bodenbelägen.


Vor- & Nachteile

Vorteile

  • sehr pflegeleicht
  • umweltfreundlich
  • enorme Auswahl von Holzarten: Eiche, Birke, etc…
  • stabil & belastbar
  • lange Lebensdauer

Nachteile

  • durch die offenen Poren, einer unbehandelten Oberfläche, leider nur bedingt hygienisch
  • weder kratz-, noch schnittfest
  • Hitzeempfindlich
  • keine Resistenz gegen Feuchtigkeit (unbehandelt)

Kosten einer Arbeitsplatten aus Holz

Hier muss in erster Linie entschieden werden, welche Holzart Sie sich vorstellen. Eine sehr günstige Holzart ist beispielsweise Birke. Diese kosten in der Regel ca. 65,00 €/m². Je nachdem für welche Holzart Sie wählen, gehen die Preise natürlich nach oben.

Weiter geht es mit der Verarbeitung. Hier wird in der Regel zwischen Vollholz-Arbeitsplatten und Massivholz-Arbeitsplatten unterschieden.

Als Alternative noch zu erwähnen, wären die Arbeitsplatten mit einem Echtholz-Furnier. (Hier wird dann ein preiswerter Innenkern verwendet und die Oberfläche mit einem Furnier-Dekor versehen)


Reinigung & Pflege

Holz ist bekanntlicher Weise ein natürlicher Werkstoff. Demzufolge braucht es auch seine persönliche Pflege. Durch regelmäßiges Nachölen haben Sie weitaus länger Freude an Ihrer Echtholzarbeitsplatte.


Auf keinen Fall sollten Sie aggressive Reinigungsmittel verwenden!

Sollte mal etwas daneben gehen, wischen Sie es so schnell wie möglich auf, um Verfärbungen auf der Oberfläche zu vermeiden.

Am besten sollten Arbeitsplatten aus Vollholz täglich mit einem feuchten Lappen und etwas Spüli abgewischt werden – sofortiges Nachtrocknen sollte dabei nicht vergessen werden.


Oberflächenbehandlung

Es wäre äußerst sinnvoll, gerade im Bereich der Spüle und dem Ceranfeld, die Oberfläche zu versiegeln.

Eine geölte Oberfläche behält den natürlichen Charakter. Alternativ kann die Oberflächenbehandlung natürlich auch mit einem Wachs vorgenommen werden.

Bei einer Oberflächenbehandlung auf Lackbasis wird die Arbeitsplatte mit einer Art Schutzschicht versiegelt. Die Arbeitsplatte wird robuster aber auch pflegeleichter, da die Oberfläche wesentlich glatter ist als bei einer geölten Oberfläche. Andersrum verliert die Platte ihren Charakter und die natürlich weiche Haptik.


Fordern Sie hier Ihre kostenlose Küchencheckliste an!checkliste

Wichtiger Hinweis: Für diesen Download ist eine kostenlose Anmeldung für unseren Newsletter auf kt-montage.com notwendig. Dieser Zugang wird Ihnen per E-Mail zu gestellt. Sie tragen sich damit in unseren Newsletter ein, den Sie natürlich jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen können.

Kostenlos Angebot einholen!

Suchen Sie einen gelernten Tischler aus Ostfriesland?

Jetzt anrufen: 04934 -  33 498 24

Bereit für eine Hammerzeit?

Vernetzen Sie sich noch heute mit uns!

Scroll Up

Fordere hier deine kostenlose Küchencheckliste an!checkliste

Wichtiger Hinweis: Für diesen Download ist eine kostenlose Anmeldung für unseren Newsletter auf kt-montage.com notwendig. Dieser Zugang wird dir per E-Mail zu gestellt. Du trägst dich damit in meinem Newsletter ein, den du natürlich jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen kannst.