10 Schritte zur Traumküche

Der Weg zur eigenen Traumküche – manchmal ist das gar nicht so einfach. Denn das was der eine gerne mag, ist für den anderen unmöglich.

Ihre Traumküche – sie ist der Ort, an den Sie sich wohlfühlen sollen, abgesehen davon werden Sie hier viele Stunden verbringen – ob es nur zum Kochen, zum Essen oder das Feiern mit guten Freunden ist.

Statistik: Anteil der Befragten (nach Altersgruppe), die den folgenden Aussagen zustimmen... | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Der Weg zur eigenen Küche

Hier gehen die Meinungen schon auseinander. Für die einen beginnt es mit der Optik, bei dem anderen sind es die verschiedenen Geräte. Fakt ist, dass für jeden ein anderer Aspekt im Mittelpunkt steht.


1. Schritt = Vorstellung

Bevor Sie über die Details und Kosten nachdenken, sollten Sie notieren, was Sie definitiv benötigen und was nicht. Wie muss Ihre Küche können? Kochen Sie alleine, zu zweit oder oft mit Freunden oder Kindern?


2. Schritt = Design

Die Optik spielt für den sog. Wohlfühlfaktor eine große Rolle. Welches aussehen passt zu Ihnen? Welche Farbe sprechen Sie an? Wollen Sie eine Moderene Küche, eine „junge“ Küche oder eine Landhausküche? Evtl. vielleicht auch mal etwas ganz anderes?


3. Schritt = Die Form

Je nachdem wieviel Platz, aber auch Budget Sie haben, könnte die Küchenform als „L-Küche“, oder „U-Küche“ geplant werden, eine einfache Zeile ist eigentlich immer Möglich, evtl. auch zweizeilig und gegenüberliegend. Es könnte sogar eine Kücheninsel integriert werden.

Die Auswahl ist natürlich abhängig von Funktion, Platz und Geschmack.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vor- & Nachteile der Formen.


4. Schritt = Die Geräte

Welche Elektrogeräte benötigen Sie? Brauchen Sie eine Multifunktionskochstelle, an der alle Freiheiten und Möglichkeiten beim Kochen haben? Oder reicht die „klassische Variante“, bestehend aus Backofen und Ceranfeld? Leben Sie „smart Home“ – und wollen, dass ihre Küche digital vernetzt und somit in ihr Haus integriert werden?

Das ist ein sehr komplexes Thema – wir haben versucht ein Paar Einzelheiten zusammenzufassen.


5. Schritt = Stauraum

Wie viel Stauraum nötig ist, hängt auch wieder damit zusammen, wie Sie ihre Küche nutzen. Oberstes Gebot: Jedes Objekt muss seinen vorgesehen Platz haben – heutzutage gibt es tolle Lösungen, die Sie dabei unterstützen.


6. Schritt = Zweckmäßig

Wo steht was? Könnte auch im Artikel „Stauraum“ wieder aufgegriffen werden. Jedoch ist hier gemeint, die Objekte, die beispielsweise zum Kochen benötigt werden, so unterzubringen, dass keine unnötigen Laufwege entstehen. Sie wissen, dass Sie definitiv einen Schrank für Ihre Töpfe brauchen? Dann sollte der auch dort stehen, wo Sie kochen!


7. Schritt = Dimensionen / Aufmaß

Nachdem Sie wissen, was ihre Küche für Sie können muss, und sogar schon wissen, auf welche Schränke und Geräte Sie keinesfalls verzichten wollen, gilt es nun Ihren Küchenraum zu vermessen – aber bitte nicht vermessen.


8. Schritt = Planung

Sie haben keine Zeit, oder selbst nicht das eigene Bedürfnis, Ihre Küche zu messen? Dann holen Sie sich einen Profi! Sicherlich gibt es auch in ihrer Umgebung, einen Fachmann, der Ihnen bei der Küchenplanung behilflich ist. Alternativ stellen die renomierten Küchenhersteller tolle Küchen-Onlineplaner zur Verfügung.


9. Schritt = Kosten

Küchenstudios besuchen, Angebote studieren,  Preise vergleichen.

Für den Küchenverkäufer vielleicht ein eher zwiespaltiges Thema. Denn wer möchte schon gerne gegen den Preis eines Mitbewerbers konkurieren? Aber woher sollen Sie als Kunde wissen, welche Möglichkeiten es in Ihrer Küche gibt, wenn Sie nicht alles gesehen haben? Versuchen Sie hier einen „gesunden“ Überblick zu bewahren. 2 verschiedene Angebote sind meistens aussagekräftiger als 10.


10. Schritt = Montage

Alles fertig? Dann folgt nach der Bestellung die Montage. Egal ob Sie sich ihre Traumküche beim Küchenstudio oder online bestellt haben.

Bitte beachten Sie, dass die Installation der Elektrogeräte nur von einem Fachmann angeschlossen werden sollten. Sie brauchen nicht immer gleich zusätzliche Gewerke, es gibt professionelle Küchenmonteure, die direkt auf diesem Gebiet geschult sind.


Fordern Sie hier Ihre kostenlose Küchencheckliste an!checkliste

Wichtiger Hinweis: Für diesen Download ist eine kostenlose Anmeldung für unseren Newsletter auf kt-montage.com notwendig. Dieser Zugang wird Ihnen per E-Mail zu gestellt. Sie tragen sich damit in unseren Newsletter ein, den Sie natürlich jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen können.

Kostenlos Angebot einholen!

Suchen Sie einen gelernten Tischler aus Ostfriesland?

Jetzt anrufen: 04934 -  33 498 23

Bereit für eine Hammerzeit?

Vernetzen Sie sich noch heute mit uns!

Scroll Up

Fordere hier deine kostenlose Küchencheckliste an!checkliste

Wichtiger Hinweis: Für diesen Download ist eine kostenlose Anmeldung für unseren Newsletter auf kt-montage.com notwendig. Dieser Zugang wird dir per E-Mail zu gestellt. Du trägst dich damit in meinem Newsletter ein, den du natürlich jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen kannst.